Wärmepumpe:

0

Erdgas:

0

in English

Wärmepumpen-Rechner

Wärmepumpe vs Erdgas: Vergleichsrechner über Lebensdauer mit vielen Optionen

Wärmepumpen funktionieren immer - aber zu welchem Preis? Ausgangspunkt ist eine Neuanschaffung für 20 Jahre.

Haus

Wohnfläche:
SanierungsgradBaujahr-Standard
Innentemperatur°C
Wärmebedarf pro m2kWhtherm/m2
Wärmebedarf HeizenkWhtherm/Jahr
Wärmepumpen-Effizienz HeizenCOP (kWhtherm/kWhel)
Heizung LebensdauerJahre

Warmwasser

Personen:
Wärmebedarf WasserkWhtherm/Jahr
Entwicklung des CO2-Preises
Durchschnittlicher Gaspreis (-) inkl. CO2-Preis: c/kWhtherm

Gas

Wärmebedarf Heizen + WarmwasserkWhtherm/Jahr
Gastherme Wirkungsgrad%
Gas-Grundpreis ohne CO2-Preisc/kWhtherm
Durchschn. CO2-Preis
Gaskosten über Lebenszeit
Gas-Grundgebühr€/Jahr
Wartung und Schornsteinfeger€/Jahr
Lfd. Kosten über Lebensdauer
Gastherme Investition

Wärmepumpe

Strom HeizenkWh
WP-Effizienz WarmwasserCOP (kWhtherm/kWhel)
Strom für WarmwasserkWh
Strom Heizen + WarmwasserkWh/Jahr
Strompreisc/kWh
Stromkosten über Lebensdauer
Wärmepumpe Wartung€/Jahr
Grundgebühr WP-Stromzähler€/Jahr
Lfd. Kosten über Lebensdauer
Wärmepumpe Investition
Wärmepumpe Förderquote%
Investition Eigenanteil
Luft-Wasser-Wärmepumpe

Wärmepumpen funktionieren immer. Sie bekommen garantiert auch einen unyerten Altbau mit alten Heizkörpern warm. Nur zu welchem Preis?

Der Wirkungsgrad (COP) hängt vom Sanierungszustand ab. Bei gut sanierten Gebäuden kann man den Strompreis durch 4 teilen. Bei aktuell 28c Strompreis zahlt man für die Kilowattstunde Wärmeenergie also 7ct/kWh. Mit einem Wärmepumpentarif und separatem Zähler wird es bald noch günstiger. Erdgas kostet mehr. Dessen Preis wird sich zudem durch den CO2-Aufschlag in den 2030er Jahren deutlich erhöhen. Dessen Prognose ist schwierig. Eingestellt ist ein gängiges Szenario, das Sie aber auch verändern können.

Noch ein paar Hinweise:

Schlussfolgerungen

Berechnungsschema:

Wärmepumpen-Rechner flow chart